Mahngang 2015 – Daten, Flyer, Redner*innen

Wir laden Sie recht herzlich zum vierten Mahngang anlässlich der Reichspogromnacht in Fulda ein. Der Mahngang beginnt am 08.11.2015, um 14 Uhr am Heinrich-von-Bibra-Platz. In diesem Jahr widmen wir uns dem religiös-kulturellen jüdischen Leben in Fulda. Am Heinrich-von-Bibra-Platz befassen wir uns mit der Bedeutung von Bildung und Schule im Judentum und hören hier einen Redebeitrag von Gerd Renner. An der nächsten Station, dem Jerusalemplatz/ehem. jüdischen Friedhof, wird Gabriel Moeller etwas zu der Bedeutung und den Besonderheiten von jüdischen Friedhöfen erzählen. Der Abschluss findet am Stockhaus am Platz der ehemaligen Synagoge statt. Hier hören wir einen Redebeitrag von Wolfgang Hengstler zur Fuldaer Mikwe. Das Gebäude der Mikwe ist immernoch erhalten. Der Mahngang dauert ca. zwei Stunden.

mahngang2015 mahngang20152

Mit dem Mahngang beteiligen wir uns wieder an der bundesweiten Kampange „Aktionswochen gegen Antisemitismus“, die von der Amadeu Antonio Stiftung ins Leben gerufen wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s